Stolperstein

Stolperstein Duisburg Bissingheim

Wer ihn noch nicht gesehen hat, auf dem Dorfplatz, direkt vor der Metzgerei gibt es einen Stolperstein. Der Künstler Gunter Demnig erinnert damit an Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt. Inzwischen liegen STOLPERSTEINE in über 500 Orten Deutschlands und in mehreren Ländern Europas.

151 Bissingheimer Männer, Frauen und Kinder sind durch die Folgen des Nationalsozialismus, Krieg und Zerstörung, ums Leben gekommen. Einer war Friedrich Henkel, er wurde Opfer des nationalsozialistischen Terrors. Zur Erinnerung an sein Leben, seinen Leidensweg und seine Ermordung durch die Waffen-SS am 30.01.1945 im Zuchthaus Sonnenburg/Neumark wurde 2012 der Stolperstein in den Boden eingelassen.

Stolperstein Duisburg Bissingheim

Stolperstein Duisburg Bissingheim

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *